Startseite
Bilder
Künstlerbiografie
FairyTale Tribal Fusion
Videos
Auftritte
Termine
Kontakt
Links

Künstlerbiografie

Das Tanzen in die Wiege gelegt

Ich bin die Tochter der international bekannten Bauchtänzerin Chryssanthi Sahar. Schon als ungeborenes Baby wurde ich von sanften arabischen und griechischen Klängen in die Schlaf getanzt. Meine Mutter, gebürtige Griechin, lehrte mich schon sehr früh die Liebe zum Tanz zu entwickeln und legte mir somit ein intuitives Verständnis für Musik und Tanz in die Wiege. Vor allem wurde ich auch hinsichtlich Bauchtanz geprägt, da ich von Klein auf, die Auftritte meiner Mutter beobachten und miterleben durfte.

 

Lydias erste Bauchtanz versuche



nach oben

Auf eigenen Beinen stehen

Zwar verlor ich nie die Liebe zum Tanz, dennoch wollte ich von Klein auf erst einmal viele verschiedene Stilrichtungen ausprobieren. Von jahrelangem Ballett, über Stepptanz, zu Hiphop, Standarttänze, Formationstänze bis zu Jazzdance, in dem ich auch eine große Leidenschaft von mir entdeckte, tanzte und tanze ich mich auch immernoch durch mein Leben. Zudem tanzte ich auch als Jugendliche in meiner Geburtstadt Heidelberg bei Turnieren und Wettkämpfen mit und nutzte jede Chance der tänzerischen Bewegung.


nach oben

Zurück zum Ursprung

Erst als angehende Erwachsene wagte ich mich wieder an den Tanz meiner Kindheit, meiner Mutter heran. Ich musste ziemlich schnell feststellen, dass sich Bauchtanz für mich so natürlich und richtig anfühlte, dass ich eine neue alte Begeisterung für diesen Tanz entwickelte. Die Gründung der Tanzschule meiner Mutter (Tanzstudio Kinisis) und die daraus resultierenden halbjährlichen Shows (Oriental Flow Show) im Tikk-Theater in Heidelberg trugen sicher einen großen Teil dazu bei, dass sich das Interesse für Bauchtanz bei mir vollends festigte. Nun bin ich auf dem besten Weg in die Fußstapfen meiner Mutter zu treten, mit der gleichen Leidenschaft und Liebe zur arabischen Musik. Jeder Tanz ist improvisiert (außer Gruppentänze), jedesmal lasse ich mich aufs neue mit der Musik und der Umgebung ein, was jedes Mal neue Bewegungsabläufe entstehen lässt. So habe ich auch den Spaß daran entdeckt für Menschen in Restaurants, auf Hochzeiten, Geburtstagen oder sonstigen Festen zu tanzen.

 

Oriental Flow Show November 2005



nach oben

Neue Wege finden

Trotz der immerwährenden Liebe zum Bauchtanz möchte ich mich auch darüber hinaus in eine eigene Richtung entwickeln. So bin ich gerade dabei mich immer intensiver mit der Tanzrichtung 'Tribal Fusion' zu beschäftigen, sie zu erlernen und meinen eigenen Stil daraus zu entwickeln und sie ebenfalls in Heidelberg zu unterrichten. Dabei kreiere ich einen neuen Rahmen für 'Tribal Fusion' den ich 'FairyTale Tribal Fusion' nenne. Dieser hat, entgegen dem aus Amerika verbreiteten Stil, als seine Wurzeln den klassisch arabischen Bauchtanz, und ist natürlich auch stark von den Einflüssen meiner Kindheit, und somit auch von meiner Mutter, geprägt. (siehe FairyTale Tribal Fusion)

 


nach oben

Impressum